Frühschoppen Sonntag, 13. September 2020

125 Jahre Naturfreunde Internationale war Anlass für einen Frühschoppen bei den NaturFreunden Darmstadt am Sonntag, 13. September. Eigentlich wollten wir den Sonntagvormittag mit vielen Gästen und Musik begehen, Corona bedingt musste die Teilnehmerzahl begrenzt werden und die Feier in kleinerem Rahmen stattfinden. NaturFreund Willi Jakobi und Michael Höttemann von der Stärkenberatung der NaturFreunde Hessen referierten über die NaturFreundebewegung. Im Anschluss daran ergab sich eine rege Diskussion zur NaturFreundebewegung und den großen Problemen dieser Welt vom Klimaschutz und Frieden in der Welt und natürlich auch die Corona Pandemie.

Seit der Gründung 1895 in Wien ist ihr Kernanliegen die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung von Umwelt und Gesellschaft. Für die NaturFreunde gehören Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit und Kultur untrennbar zusammen. Eine gute Zukunft für alle wird es nur geben, wenn das heutige Regime der Kurzfristigkeit beendet wird und das Allgemeinwohl Vorrang vor Individualinteressen bekommt. Als Verband stehen die NaturFreunde für Nachhaltigkeit. Auch die folgenden Generationen sollen eine lebenswerte und gestaltbare Welt vorfinden.

Pflanzung Erlebnisbaum am Sonntag, 1. November 2020

Schon im Frühjahr hatten wir entschieden, dass wir zum 125. Geburtstag der NaturFreunde Internationale einen Baum pflanzen wollten. Am Sonntag war es dann soweit, wir – Johanna, Christoph, Christine, Thorsten, Gerhard und Sabine - trafen uns ca. 250 Meter östlich der Gaststätte Kalkofen und wanderten erst im Regen dann aber bei schönem Herbstwetter an das Ende der Allee. Angekommen, wurde uns ein Bergahorn, ein Spaten und das Schild mit der Aufschrift überreicht

NaturFreunde Ortsgruppe Darmstadt
125 Jahre NaturFreunde
16.September 1895

Dazu gab es ein Puzzle, da aufgrund der Coronabeschränkungen der angekündigte Umtrunk ausfallen musste.

Baumpflanzung_1

Baumpflanzung_2