NF_Newsletter

Mobilität
© NaturFreunde Deutschlands

Im nächsten Online-Vortrag der Reihe „Treffpunkt i“ am 2. Februar geht es um die Frage, wie Mobilität klimafreundlich gesichert werden kann. Regina-Schmidt-Kühner und Jürgen Lamprecht erläutern, warum die NaturFreunde für eine radikale Reduktion des Flugverkehrs stehen und berichten vom NaturFreunde-Protest gegen den Ausbau des Frankfurter Flughafens. Jetzt anmelden!

Zum Artikel

Die Herausforderungen einer erfolgreichen Besucherlenkung

Töging
© NaturFreunde Töging

Wie kann der Tourismus in besonders ausgelasteten Gebieten durch gezielte Besucherlenkung nachhaltiger gestaltet werden? Darüber haben sich am 19. Januar bei unserer gemeinsam mit dem Verein Ökologischer Tourismus in Europa (Ö.T.E.) ausgerichteten Online-Fachkonferenz mehr als 400 Teilnehmende informiert und ausgetauscht. Hier findest du die zehn Fachvorträge in schriftlicher Form zum Nachlesen.

Zum Artikel

Neuer Natura Trail „Heinitz“ lädt zu Wanderungen ein

© H.-J. Theobald, NaturFreunde Saarbrücken

Der neu eröffnete Natura Trail „Heinitz“ ist ein Wanderweg von 9,5 Kilometern Länge, der durch das Natura-2000-Gebiet „Nordwestlich Heinitz“ im Saarland führt. Der Weg bietet einen Einblick in das Naturschutzgroßvorhaben „Landschaft der Industriekultur Nord“. In der renaturierten Bergbaufolgelandschaft können NaturFreund*innen seltene Libellen-, Amphibien- und Vogelarten beobachten.

Zum Artikel

Neue Reisen und Seminare der Naturfreundejugend

Bozada
© S. Bozada, Naturfreundejugend

Ob Reitfreizeit mit Islandpferden, Wichtel-Abenteuer im Frühlingswald oder der Bau einer „utopischen Spielstadt“ – die Landesverbände der Naturfreundejugend bieten auch 2021 Kinder- und Jugendreisen in außergewöhnlicher Vielfalt an. Die Angebote verbinden Spaß für junge Menschen mit einem gesellschaftlichen Mehrwert. Jetzt im Programm stöbern und anmelden!

Zum Artikel

Neues Factsheet: „Global – Regional – alles egal?“

Powershift
© Powershift

Deutschland exportiert knapp 50 Prozent der Erzeugnisse seiner Milchproduktion auf den europäischen und globalen Markt. Das hat nicht nur negative Auswirkungen auf Umwelt und Tierschutz, sondern auch auf bäuerliche Strukturen weltweit. Dass es Alternativen gibt, verdeutlicht das neue Factsheet „Global – Regional – alles egal?“, dessen Mitherausgeber die NaturFreunde sind.

Zum Arikel

 Anschrift Bundesverband